Hallo liebe JRebels! Heute ist der 20. Januar 2019

Polarmeer

Nur eine Zigarettenlänge, die ich an deinen Lippen hänge - ich halt mich grad so fest
Die alten Anekdoten und im Taschentuch ein Knoten, der mich nicht vergessen lässt
Seh unzerbrechlich aus - ich setz ein Lächeln auf, wenn‘s sein muss mit Gewalt
Stille Wasser sind relativ tief, tiefe Wasser sind mitunter kalt

Es geht nicht mehr darum, wer zuletzt lacht
Weil es nichts zu lachen gibt
Nur ein Riss dort, wo du mich verletzt hast
Und ein Schweigen, das bis heute blieb

Irgendwo im Polarmeer
Liegt deine Schuld noch immer auf Eis
Irgendwo im Polarmeer
Brennt dieser Schmerz noch immer so heiß

Wie beim ersten Mal
Wie beim ersten Mal
Wie beim ersten Mal
Wie beim ersten Mal

Ich hing dir hinterher weiß man immer bisschen mehr, jetzt komm ich zurück zu mir
Kehr die Sterne zusammen, trag den Kopf unterm Arm, damit ich ihn nicht mehr verlier

Es geht nicht mehr darum, wer zuletzt lacht
Weil es nichts zu lachen gibt
Nur ein Riss dort, wo du mich verletzt hast
Und ein Schweigen, das bis heute blieb

Irgendwo im Polarmeer ...

Songstatistik

Zuerst gespielt:
Zuletzt gespielt:
Wurde gespielt:
Bisher noch nicht live gespielt.